Die Midlands

Clonmacnoise

Clonmacnoise

Das irische Cluain Mhic Nóis bedeutet "Wiese der Söhne von Nós" wurde um 548 von St. Ciarán, dem Sohn eines Handwerkermeisters gegründet. Auf einem Wallbergkamm liegend, trohnt Clonmacnoise über einem weitläufigen Moor, das dem Fluß Shannon das Bett bereitet.

Tempel Finghin
Diese wunderschöne romanische Kirche mit einem vollständig erhalteten runden Glockenturm an der Schnttstelle von Hauptschiff und Altarraum befindet sich am Rande des Friedhofes direkt am Ufer des Shannon. Der Turm ist in das vermutlich aus den Jahren 1160-70 stammende Gebäude itegriert. Das ursprüngliche romanische Chorgewölbe wurde durch ein Feuer zerstört, die heutige innere Struktur ist ein Kalksteinersatz, der später hinzugefügt wurde.

zurück | Übersicht | weiter