Nemo im chinesischen Garten

Der letzte Tag unserer Reise - leider! Wir ließen es ruhig angehen und sind nach einem Frühstück am Hafen erstmal ins Aquarium gegangen. Das Aquarium liegt auch im Darling Harbour und war deswegen gut zu Fuß zu erreichen. Es bietet alles an Fischen, die in dieser Region vorkommen. Natürlich auch die Fische vom Great Barrier Reef und damit auch Dori und Nemo (Findet Nemo (2 DVDs)) ;-). Aber auch ein Becken mit Haien und Rochen, welches zwei überglaste Durchgänge besitzt.

Danach haben wir noch einen Abstecher in den chinesischen Garten der Freundschaft gemacht. War quasi ein Katzensprung, denn auch dieser ist in der Nähe vom Darling Harbour und damit in der Nähe von unserem Hotel. Mitten in der Stadt also eine schöne Ruheoase und der größte chinesische Garten außerhalb von China. 1988 entstanden und ein Geschenk an Australien symbolsisiert der Name die langjährige Freundschaft zwischen China und Australien. Dort gibt es neben vielen Pavillions und Wasserfällen einen Teich mit Fischen und ein Teehaus. Außerdem kann man sich ein Kostüm ausleihen und sich wie eine Geisha fotografieren lassen - wem´s gefällt.

Das war unser letzter Tag. Morgen treten wir bereits wieder die Heimreise über Singapore und Paris an. Wieder einmal war es sehr schön - Neuseeland eh, aber auch Melbourne und Sydney.

 

12 | 13 | 14 | 15
16 | 17 | 18 | 19
10 | 11 | 12 | 13
14 | 15 | 16 | 17
18 | 19 | 20 | 21
22 | 23 | 24 | 25
startseite
shop
bücher
links
impressum
globepuzzle

Eine Auswahl an Bildern diesen Tages

         

Australien

Karte Australiens